top of page

Kolostrumbanking

Vorgeburtliche Muttermilchgewinnung

  • 1 Std
  • 120 Schweizer Franken
  • Schönenbergstrasse

Beschreibung

Kolostrum-Banking Neugeborene von Müttern mit Gestationsdiabetes haben ein erhöhtes Risiko für eine vorübergehende Unterzuckerung (Hypoglykämie) nach der Geburt. Um diese Unterzuckerung abzufangen ist es Standard, dass alle Neugeborenen diabetischer Mütter nach der Geburt zusätzlich zum stillen/Brust, zugefüttert werden. Neugeborene, die Kolostrum erhalten, haben eine signifikant höheren mittleren Blutzuckerspiegel im Vergleich zu denjenigen, die Formula-Nahrung bekamen (Cheertok 2009). Frisch gewonnenes Kolostrum ist Mittel der Wahl, weil es durch die enthaltenen Enzyme den Blutzucker am besten stabilisieren kann (Lawrence 2016) Am 1.Lebenstag brauchen die Babys circa 5-10ml Kolostrum pro Mahlzeit, am 2.Lebenstag 10-15ml Zusammen besprechen wir die Vorbereitung der Brust mittels Brustmassage, die Milchgewinnung und Aufbewahrung der Milch bis zur Geburt. Für eine individuelle Terminanfrage stehen wir gerne zur Verfügung Die Krankenkassen übernehmen 3 Stillberatungen


Kontaktangaben

  • Schönenbergstrasse 30, Wädenswil, Schweiz


bottom of page